Montag, 4. Dezember 2017

Einschulungsmarathon zum Zweiten...

Meine Lieben - nun ist es wieder 2 Monate her, dass ich hier gepostet habe. Das liegt zum einen daran, dass ich hier ja fast nur noch privat genähte Outfits zeige und die sind in der letzten Zeit natürlich aus Zeitgründen zu kurz gekommen. Zum anderen habe ich es ja schon bei Facebook geschrieben: ich mag nicht mehr bloggen. Warum und weshalb kann gerne hier gelesen werden, falls noch nicht geschehen - aber ich befürchte, die gesamte Nähwelt hat inzwischen den Post gelesen hihi...

Auch wenn jetzt vermutlich alle lieber Winterkleidung sehen wollen bei den Temperaturen, möchte ich euch heute die schon lange versprochenen Einschulungskleider aus diesem Sommer als Collage zeigen. Denn es passt gerade so schön zu meinem Lieblingsthema Webware - außerdem hatte Farbenmix Geburtstag und ich kann mich für das langjährige Bestehen und Bereitstellen der tollen Schnittmuster mal wieder mit einer bunten Vielzahl genähter Elodies dafür bedanken...

Hier erstmal alle diesjährigen Elodies auf einen Blick:


  
Wie auch letztes Jahr kommen jetzt wieder alle Modelle noch mal als Einzelcollage. Es sind diesmal etwas weniger Elodies als letztes Jahr, dafür gab es dieses Jahr erstmalg eine große Anzahl anderer Schnittmuster, die gewünscht wurden. Diese sind dann wieder im Anschluss zu sehen.
Insgesamt waren es dieses Jahr wieder über 35 Einschulungsoutfits - es  sind nicht alle Elodies oben abgebildet, da einige 1 : 1 nachgenäht werden sollten, diese sind nicht dabei.  Außerdem wurden auch einige Schultüten ohne Kleid gewünscht - diese sind auch nicht hier aufgeführt.
Für mehr Infos zu Stoffen und Stickdateien habe ich diesmal den Facebook-Link dabei geschrieben, da findet ihr alle Angaben...
Auf geht's - ich hoffe, ihr sitzt gemütlich und habt euch vorsichtshalber mit Kaffee bewaffnet...

Elodie für Ergobag "EiszauBär" bzw. "NachtschwärmBär"




















Wenn ich die ganzen Elodies jetzt so auf einen Blick sehe, muss ich zugeben, dass ich echt begeistert von den ganzen unterschiedlichen Farben bin... Und ich muss zugeben, dass ich die diesjährigen Kleider noch einen Tick schöner finde als letztes Jahr... Und wer Lust hat, kann jetzt noch die anderen Kleider sehen.


Nannerl für den Ergobag "ZauBärwald"

 












Wenn ihr bis hierhin durchgehalten habt, würde ich mich tatsächlich über Kommentare freuen. Ich selber bin wirklich mehr als begeistert, was für eine Vielzahl an verschiedenen Outfits ich dieses Jahr kreiert habe. Das ist aber auch der Grund, warum ich - wie auch bei Facebook angekündigt - das Anfertigen von Kundenaufträgen leider aufgebe. Dazu gibt es demnächst einen etwas längeren Post. Wie man sich vorstellen kann, möchte einem niemand die Stunden bezahlen, die ich wirklich für ein Kleid benötige - denn da zählt ja mehr zu als nur das reine Nähen. Das Kleid würde unbezahlbar, wenn ich die tatsächliche Stundenanzahl zählen würde...

Ich freue mich, demnächst wieder mehr für uns privat nähen zu können und verabschiede mich bis Weihnachten. Dann gibt es bestimmt wieder was hier zu sehen, denn ich habe geplant, eins der Geschenke für die Kinder zu nähen... :-)


Viele liebe Grüße,

Kommentare :

  1. Du hast unglaubliches geleistet! Ein Kleid schöner als das andere!!! ❤️

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn!!! Und du hast recht, die wirklichen Stunden sind leider tatsächlich kaum mehr bezahlbar (bis die Kombi so perfekt und einzigartig ist, brauchst du ja schon Stunden bis du die Stoffe allein ausgewählt hast).

    So schön deine Einschulungskleider auch sind, freue ich mich über privat genähte Sachen und hoffe, du bloggst weiter. Es wäre sooo schade, wenn du nicht mehr bloggst! Muss ja nicht regelmäßig sein, aber wenn du mal wieder eines deiner typischen Outfits hier zeigst (oder auch "cool" genähte Sachen für Loreena), freue ich mich.

    LG
    Corina

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Beim Durchblättern habe ich mich schon gefragt, WANN Du das gemacht hast! Denn Schulranzen und Auftrag sind ja normalerweise nicht schon ein Jahr im Voraus da... Ein Kleid ist toller als das vorherige! Ich fertige auch lieber Unikate als Kleider von der Stange an - und das braucht einfach Zeit. Deshalb kann ich gut verstehen, dass du keine Kundenaufträge mehr annehmen willst. Viel Spaß beim privaten Nähen! Ich setz mich jetzt auch an meine Nähmaschine (die Overlock hat grad PAUSE!) und nähe Weihnachtsgeschenke :-).

    AntwortenLöschen